• Unsere Empfehlungen!
 

DAS GEDICHT DES MONATS

ausgewählt von

Ihrer Buchhandlung am Rathaus

 

DER LÖWENZAHN

 

Die weiße Kugel

des Löwenzahns

hat winzige Zähne

aus Hauch

 

Vielfach versponnen

locker geschlossen

die spinnfeinen Fäden

bleiben beisammen

in ihrem duftigen Bau

aus Fühlern Ordnung und Luft

 

Wenn nicht der Wind

in sie fährt

bleibt die

empfindlichste Blume

unvermehrt

 

 

Rose Ausländer (1901 - 1988)

Juni-Gedichte, Reclam

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Unsere neue Gutscheinwelt

 

 


 

 

 

So schnell sind wir!

Wenn Sie werktags bis 16.30 Uhr

bestellen, können die gewünschten

Titel in der Regel am nächsten

Werktag ab 10.00 Uhr abgeholt werden.

Ein Kind im Krieg

 

 

Empfehlung

Gesund Essen

Jäger, Hirten, Kritiker

Dass unsere Welt sich gegenwärtig rasant verändert, weiß inzwischen jeder. Doch wie reagieren wir darauf? Die einen feiern die digitale Zukunft mit erschreckender Naivität und erwarten die Veränderungen wie das Wetter. Die Politik scheint den großen Umbruch nicht ernst zu nehmen. Sie dekoriert noch einmal auf der Titanic die Liegestühle um. Andere warnen vor der Diktatur der Digitalkonzerne aus dem Silicon Valley. Und wieder andere möchten am liebsten die Decke über den Kopf ziehen und zurück in die Vergangenheit.
Richard David Precht skizziert dagegen das Bild einer wünschenswerten Zukunft im digitalen Zeitalter. Ist das Ende der Leistungsgesellschaft, wie wir sie kannten, überhaupt ein Verlust? Für Precht enthält es die Chance, in Zukunft erfüllter und selbstbestimmter zu leben. Doch dafür müssen wir jetzt die Weichen stellen und unser Gesellschaftssystem konsequent verändern. Denn zu arbeiten, etwas zu gestalten, sich selbst zu verwirklichen, liegt in der Natur des Menschen. Von neun bis fünf in einem Büro zu sitzen und dafür Lohn zu bekommen nicht!
Dieses Buch will zeigen, wo die Weichen liegen, die wir richtig stellen müssen. Denn die Zukunft kommt nicht - sie wird von uns gemacht! Die Frage ist nicht: Wie werden wir leben? Sondern: Wie wollen wir leben?
 


Paul Auster

4321

Roman

Rowohlt

Ein großer sowie auch Austers umfangreichster Roman von 1300 Seiten Umfang, im Februar - zeitgleich zu seinem 70. Geburtstag - erschienen. Eine Jugend im Amerika in der Zeitspanne von 1947 - 1971. Der Protagonist Archie Ferguson ist ein netter, kluger und sportlicher Junge, der in der Stadt Newark heranwächst. Seine Familie besteht aus Einwanderern der dritten Generation. Auster lässt Archie vier unterschiedliche Lebensentwürfe durchlaufen, die alle nicht spektakulär sind, aber schon bei diesen kleineren Abweichungen, u.a. in der Familie, wird der Lebensverlauf Archies stark beeinflusst und verändert.

Im Hintergrund ist stets das politische und gesellschaftliche Amerika jener Zeit zu erkennen - z.B. Kennedy, Kuba, Diskriminierung, Vietnam. Archie ist ein afmerksamer Zeitungsleser, sogar generell ein Vielleser. Seine politische und kritische Diskussionsfreude beeindruckt, ebenso sein Drang nach Unabhängigkeit. Auster schildert das Heranwachsen dieses jugendlichen sehr detailliert und Archie erweist sich dabei schon früh als begabter Schreiber in der Schülerzeitung, der Tageszeitung und der Filmkritik. Ebenso gehört der Wunsch, Schriftsteller zu werden, zu einem der Lebensentwürfe. Die Frage, ob wir hier vielleicht dem Schöpfer Paul Auster selbst begegnen, kommt unweigerlich auf.

Der Roman fließt wie selbstverständlich von einem zum nächsten der 29 Kapitel. Auster schrieb den Roman zuerst handschriftlich nieder auf Papier, danach kam die Abschrift mit der Schreibmaschine. Ein gewichtiges Buch von einem großen Schriftsteller Amerika.

4 3 2 1

Auster, Paul

Erscheinungsjahr : 2017

EUR 29,95 inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
ab 30,00 EUR versandkostenfrei


Mein Hiddensee

btb
 
Ein literarischer Reisebegleiter
Sie gehört zu den Schönheiten in der Ostsee: Die Insel Hiddensee. Ulrike Draesner selbst besucht sie bereits seit Jahren, sie ist also ihr Rückzugs- und Erholungsort: Hier ist sie mit ihren ganz persönlichen Erinnerungen allein, nur in Gesellschaft von Kind und Hund.
 
Draesners Wortreichtum voller Poesie lässt 'eine pflaumenblaue Lichtschicht flackern über Kreuzdorn, Sanddorn, Brombeerdorn, Grünknäuel...'.
Zusätzlich sorgen zwischendurch informative historische Einblenden an berühmte Besucher wie Gerhard Hauptmann und Asta Nielsen oder auch Kommentare, die vergangene DDR-Zeit betreffend, für Abwechslung und machen dieses Werk zu einem Reiseführer der besonderen Art: Es ist kein Inselführer, der die Besucher in die Hand nehmen will und ihnen nur den Weg zeigt. Es ist einfach wunderbar entspannend Ulrike Draesner auf ihren Wegen zum Meer zu begleiten.

 

Mein Hiddensee

Draesner, Ulrike

Erscheinungsjahr : 2017

EUR 9,00 inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
ab 30,00 EUR versandkostenfrei

 

 

 

 
 

Musical- und Tanzfilme


Filmabend geplant?
Dann wird's Zeit für die passende DVD!
 


 


 

 




FooterPaymentDisplay
Sicher & bequem bezahlen :
Rechnung vorkasse Voucher
paypal
Öffnungszeiten
Wir sind für Sie da:  
   
Montag bis Freitag: 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr
  14.30 Uhr bis 18.00 Uhr
   
Samstag: 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr

 

 

 

 

 

 

                                       65307 Bad Schwalbach

                                          Adolfstr. 37

 

                                         Tel. 06124 3631

 

Die EU-Kommission stellt eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit ihrer Online-Bestellung zunächst außergerichtlich zu klären. Die Streitbeilegungs-Plattform finden Sie hier: https://ec.europa.eu/consumers/odr/